ladegast.net

Der Blog von Sven Ladegast

Autor

Sven Ladegast

Komplettierung des Ventiltriebs

Nachdem der Zylinderkopf montiert und Ansaugbrücke und Abgaskrümmer angebaut wurden, ist es nun Zeit für die Komplettierung des Ventiltriebs.

Aufsetzen des Zylinderkopfes auf den Rumpfmotor

Nachdem der Rumpfmotor vorbereitet wurde und die Ansaugbrücke bereits im Motorraum liegt, ist der große Moment gekommen, an welchem der Zylinderkopf wieder auf den Rumpfmotor aufgesetzt wird!

Vorbereitung des Rumpfmotors

Der Rumpfmotor bedarf vor der Montage des Zylinderkopfes einiger Vorarbeiten.

Zylinderkopf komplettieren

Nachdem nun alle Ventile eingeschliffen und auf Dichtheit hin überprüft wurden, ist es Zeit den Zylinderkopf soweit zu komplettieren, dass dieser wieder in das Fahrzeug eingebaut werden kann.

Ventile einschleifen

Da der Zylinderkopf nun sauber und überprüft worden ist, steht das Einschleifen der neuen Ventile auf dem Plan.

Weitere Arbeiten am Motor

Am Rumpfmotor sind natürlich auch noch einige Dinge zu erledigen, welche sich ohne Zylinderkopf deutlich entspannter durchführen lassen.

Unterdruckadapter für Dichtheitstest gebaut

Für das Einschleifen der Ventile in den Zylinderkopf benötige ich noch einen Unterdruck-Testadapter, mit welchem ich die geschliffenen Dichtflächen an Ventil und Ventilsitz auf Dichtheit überprüfen kann.

Zylinderkopf geplant und gewaschen

Heute habe ich den Zylinderkopf wieder vom Motorenbauer abgeholt.

Koffer an’s Motorrad angebaut

Kürzlich konnte ich ein original Honda Kofferset im NTV-Forum preiswert erstehen. Heute habe ich dieses an mein Motorrad angebaut.

Zylinderkopf zerlegt

Der Ausbau des Zylinderkopfes hatte sich ja wegen der zu kalten Außentemperaturen immer wieder verschoben, aber nun liegt der Zylinderkopf auf der Werkbank in meinem Keller und ich kann anfangen ihn zu zerlegen.

© 2019 ladegast.net — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑